Alpe Adria Agility Trophy 2016

> My Dog Center > Berichte > 2016

Alpe Adria Agility Trophy 2016

von gerald (Letzte Aktualisierung: 2018-12-18 11:03:34)

Die Alpe Adria Agility Trophy 2016 ist heuer unser einziges mehrtägiges Turnier, nachdem die Blue Danube Trophy nicht stattgefunden hat. Die AAAT ist zwar um einiges kleiner, jedoch sind diese kleineren Turniere immer sehr lustig, weil die Leute einfach lockerer drauf sind.

Tag 1 - Nightrace am Freitag Abend

Wir waren am Campingplatz am Rauschelesee in der Nähe von Keutschach untergebracht (http://www.camping-reichmann.at). Ein sehr netter Platz, den wir im nächsten Jahr wahrscheinlich wieder ansteuern werden. Zum Glück haben wir während des Zeltaufbaus nicht geregnet. Mit dabei am Campingplatz waren Anna mit ihren zwei Mädels, Divana und Ayleen, Manuel und Nathalie mit der kleinen Jessy und Florian mit Vater und Bruder und Muna. Wie es Anna ergangen ist erfahrt ihr auf ihrer homepage.

Den hat's dafür danach am Turnier gehabt. Und wie. Richtig große Tropfen. Bei der LK3 war es schon irregulär, weil manche Starter in starke Schauer gerieten. 

Buzz und ich haben uns gut warmgelaufen und holten den 2. Platz in der LK2 Medium. Manuel und Jessy kletterten in der LK2 Small ganz nach oben! 

Tag 2 - Samstag 

Nachdem es sich am Vortag richtig ausgeregnet hat war es am Samstag dann richtig schön. 

An diesem Tag waren ein A-Lauf, ein Jumping Open und der Tunnelcup angesetzt. Im A-Lauf waren Buzz und ich richtig gut drauf und konnten wieder mal einen Nuller laufen und den Lauf gewinnen. Mit dem zweiten Platz im Jumping war uns der erste Platz in der Tageswertung sicher. Braver Buzz! :-)

Manuel und Jessy erliefen sich ihren zweiten Aufstiegsnuller! Jetzt geht's richtig dahin.

Den Tunnelcup dann lief Eva mit Buzz. Buzz war erneut sehr brav und hatte einen Riesenfreude mal mit Frauli auf einem Turnier zu laufen.

Tag 3 - Die Trophy am Sonntag

Auch am Sonntag hatte es strahlenden Sonnenschein. 

Im A-Lauf wollte ich Slalomeingänge trainieren. Hat beim zweiten Versuch geklappt - 4. Platz. Im Jumping wieder der gleiche Slalomeingang, wieder erst beim zweiten Versuch, diesmal aber erster Platz, weil die anderen Teams wohl schon müde waren. Dadurch geing sich für uns wieder der erste Platz aus.

Danach

Gemeinsam mit Anna bleiben wir noch bis Dienstag am Campingplatz. Angekündigtes schlechtes Wetter bewog uns dann am Dienstag Nachmittag alles einzupacken und heimzufahren. 

Am Montag machten wir einen Ruhetag für die Wauzis. Einzig Bewegung war eine größere, aber gemütliche Runde am Hafnersee.

Nächste Termine
4. Winter challenge
HundesportArena
Sun, 16. Feb 2020 bis Sun, 16. Feb 2020
5. Winter challenge
HundesportArena
Sun, 08. Mar 2020 bis Sun, 08. Mar 2020
Siehe auch