Österreichische Meisterschaft 2016

> My Dog Center > Berichte > 2016

Österreichische Meisterschaft 2016

von gerald (Letzte Aktualisierung: 2018-12-18 10:49:09)

Etwas übers Ziel hinausgeschossen. Aber das ist schon echt ein Wahnsinn: ÖSTERREICHISCHER MEISTER 2016 in der LK2 Medium!

Wir sind dem grauenhaften Wetter in Salzburg entflohen und in den Wiener Raum gefahren, wo uns ein toller Turniertag bei schönem Frühsommerwetter erwartete.

Zielsetzung war klar: Die Qualifikation für die ÖKV  Agility Staatsmeisterschaft 2016 schaffen. Dazu war es nötig unter die besten 50% der Starter in der Klasse zu kommen. Zweimal durchkommen sollte dafür reichen.

Begonnen haben wir mit dem A-Lauf, den Wolfgang Tieber baute und richtete. Er ist bekannt dafür die Zeitvorgaben eher knapp zu bemessen. Das sollte aber diesmal nicht so tragisch sein, da mir das Durchkommen wichtiger war. 
Der Lauf selbst war, entsprechend der Bedeutung des Turniers, mit ein paar Fallstricken versehen. Buzz und ich waren gleich als zweites Team an der Reihe. Zuvor war Nina Emrich mit Lilli DIS gelaufen und ich dachte mir: "Gerald, heute musst du echt aufpassen!"
Buzz hat ein paar Geräte lang gebraucht, bis er dann drin war (dabei hat er leider die A-Wand-Zone gespritzt), aber er wurde dann immer besser. Mit diesem einen Fehler liefen wir auf den dritten Rang vor. Hinter Tanja Lupinek mit Roxy und Evelyn Härteiss mit Woody. 

Damit hatten wir die Qualifikation schon fast in der Tasche. Auch weil von 19 Startern im A-Lauf nur neun durchgekommen sind.

Die längere Pause bis zum Jumping haben wir damit genutzt uns ein wenig von der langen Anfahrt zu erholen und gute Gespräche mit netten Leuten zu führen. Das mag ich so an diesem schönen Sport. Immer wieder schöne Unterhaltungen mit tollen (neuen) Menschen. 

Jumping: Ute Antonsson stellte uns einen flotten Jumping-Lauf. Buzz war schon etwas müde. Er ist das warme Wetter noch nicht gewohnt. Wie auch. Aber er hat seinen Job toll gemacht. Auch ich war ein weiteres Mal konzentriert und so konnten wir den Jumping fehlerfrei druchlaufen. Diesmal als drittletzter Starter. Bei diesem Bewerb wird der zweite Lauf in gestürzter Reihenfolge gestartet, was den Druck auf die vorderen Team noch etwas erhöht. Evelyn und Woody kassierten eine Verweigerung und Tanja lief DIS. Evelyn und andere meinten daraufhin, ich sei sicher Erster. Ich wollte es noch nicht so recht glauben, denn wir waren nicht so schnell wie manch andere Teams und ich hatte die anderen Teams zu wenig gesehen. 
Also warten auf die Auswertung. Eva war ständig am Aktualisieren der dognow.at-Seite wo die Ergebnisse recht schnell veröffentlicht wurden. Und dann war sie da: die Gesamtwertung. Buzz und ich auf Platz 1! Österreichischer Meister 2016! Wahnsinn! Knapp vor Evelyn mit Woody die Vizemeister wurden.

Dieser Titel bedeutet mir irrsinnig viel, weil auch Buzz es mir nicht immer einfach gemacht hat und ich selbst auch oft genug nicht das gemacht habe, was ich sollte.

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei meinen Trainern, Clemens Haring (Alpha Dogs) und Karin Marinkovits (ÖGV Salzburg), bei der ich momentan auch das Trainerhandwerk erlerne, bedanken! 



Nächste Termine
4. Winter challenge
HundesportArena
Sun, 16. Feb 2020 bis Sun, 16. Feb 2020
5. Winter challenge
HundesportArena
Sun, 08. Mar 2020 bis Sun, 08. Mar 2020
Siehe auch