2015-05-31

Goldene Mostbirne 2015

Lederhosenspringen und Dirndlhupfen und was sonst so zu einem Agility-Wochenende gehört

2015-05-30 und 2015-05-31 - Gresten

Kurzfristig noch ins Starterfeld gerutscht machten wir uns auf den Weg ins schöne Mostviertel. Es galt, die goldene Mostbirne zu ergattern. So als Generalprobe für die Blue Danube Trophy die als nächstes ansteht.

Was gab es alles zu tun? Am Samstag Vormittag einen A-Lauf und am Nachmittag ein Spiel (Lederhosenspringen und Dirndlhupfen).  Am Sonntag dann "klassich" mit einem A-Lauf und einem Jumping, der allerdings als Open durchgeführt wurde.

Vorweg möchte ich gleich sagen, dass Erich Hüttner sehr schöne Parcours gestellt hat.

Samstag: A-Lauf: Viel interessantes für Buzz und meine Trägheit (um 5 raus, 2h Autofahren dann Agility, aber was macht man nicht alles für sein Hobby) haben uns einen fehlerfreien Lauf verwehrt. Buzz hat die Slalomstangen für sehr interssant duftend  befunden. Rang 4. OK

Samstag: Spiel: Das war echt lustig. Allen voran die Tatsache, dass bei der Auslosung der Teams (immer 2 Teams, also zwei HF mit Hund wurden zusammengelost) ich ausgerechnet mit der einzig mir bekannt Person vor Ort (Eva ausgenommen) zusammengelost worden bin. :) Das Spiel bestand dann daraus, dass ein Team einen Parcours läuft und anderer HF eine "Kuh" melken muss. Wenn der erste HF mit dem Parcours durch ist, wird kurz mit einem "Saft" angestoßen und dann gewechselt. Gewonnen haben diejenigen, die am nähesten an eine unbekannte Richtzeit herankamen, oder so. Wie dem auch sei: solche Spiele sind immer wieder lustig und vielleicht gibt es sowas in der Art (wieder) öfter.

 

Sonntag: A-Lauf: Juhuu! Braver Buzz und kämpfender Gerald holen sich den zweiten Aufstiegsnuller. 3. Platz im A-Lauf

Sonntag Jumping Open: Jetzt noch mal Vollgas und Spaß haben. Buzz und ich haben uns im Jumping mit einem Parcoursfehler und Zeitfehler den Sieg in der LK1 Medium Wertung des Laufs geholt. Was uns wiederum dann den Tagessieg beschert hat.

Gesamt: Leider hat es nicht ganz für die goldene Mostbirne gereicht. Aber ich bin mit dem 2. Gesamtrang sehr glücklich.

Weitere Fotos

 

Last modified on 2015-06-01 by Gerald Ortner

21 Jun 2015

2. Landesmeisterschaft S/OÖ 2015

Das erste Mal LK2. Mal schauen wie das geht

08 Jun 2015

Blue Danube Agility Trophy 2015

Zu Fronleichnam war es wieder mal soweit. Die Blue Danube Agility Trophy 2015 - ein vier-tägiges Turnier - stand an. Großes Ziel: Den dritten Aufstiegsnuller laufen und kleineres Ziel: für den Finallauf qualifizieren. Allen voran allerdings: Spaß haben und gute Läufe hinlegen.

31 May 2015

Goldene Mostbirne 2015

Lederhosenspringen und Dirndlhupfen und was sonst so zu einem Agility-Wochenende gehört

10 May 2015

1. Lauf Landesmeisterschaft S/OÖ 2015

Die letzen werden die ersten sein. So sagt man halt

03 May 2015

Auf der Jagd nach dem goldenen Karawankenbär 2015

Der Bär war für Buzz und mich dich etwas zu weit weg, aber wir sind ein feines Turnier gelaufen.

19 Apr 2015

Start der Agility-Outdoor Saison 2015 - Los geht's

Das 6. Moorhundeturnier des ÖGV Salzburg war für uns der Start in die neue Outdoor-Saison.

07 Mar 2015

Mantrailing-Seminar mit Helmut Funk (07.03.2015)

Heute mal was anderes. Ich (Eva) war mit Buzz beim Mantrailing mit Helmut Funk

3. EKC, 3. WC und 4. EKC 2014/15

Faulheit siegt, oder? Naja ich war etwas faul in Sachen Blog aber fleißig beim Agility. Und dieser Fleiß trägt Früchte.

11 Jan 2015

2. Wintercup 2014/15

Neues Jahr - neues Glück. Das Agility-Jahr 2015 startet für uns mit dem 2. Wintercup in Schwanenstadt. Mit einem durchaus erfreulichem Ergebnis.

02 Aug 2015

Alpe Adria Trophy 2015

Ein verlängertes Wochenende in Kärnten. Was für viele nach Urlaub klingt, ist für Agility-Leute ein echter Knochenjob. Nö, war nur Spaß. Also der vorherige Satz und auch das Wochenende selbst. Der ÖRV Alpe Adria veranstaltete ein nettes 3-tägiges Turnier. Eva, Buzz und ich sind bereits am Donnerstag in den Süden gefahren. Zum Einen um dem Urlaubsverkehr auszukommen und zum Anderen am ersten Truniertag keinen Stress zu haben.

Tag 1

Am ersten Tag stand ein A-Lauf am Programm (Night Race). Der Parcours war grundsätzlich in Ordnung jedoch - gerade der Slalomeingang - eher am oberen Ende der Schwierigkeitsskala für LK2 angesiedelt. Aber man wächst ja mit der Aufgabe.  Buzz war noch nicht ganz bei der Sache und ich war dann auch nicht der sicherste. Jedenfalls haben wir uns eher durchgewuschtelt. Mit etwas mehr als drei Verweigerungen schrieben wir gleich mal ein DIS.

Tag 2

Weiter geht's. Am zweiten Tag waren die Parcours zwar einfacher gestellt, aber die muss man auch erst mal bewältigen. Beim A-Lauf hat wieder mal der Slalom gut gerochen. Buzz hat sich davon beeindrucken lassen. Als er dann beim Steg die Zone gesprungen ist, hab ich ihn nochmal drübergeschickt. Also DIS.

Der Jumping-Bewerb wurde als Open durchgeführt. Da waren wir beide dann voll da. Bester Lauf (0 Fehler) aller Medium-Hunde und zweitschnellste Zeit (der/die schnellste hatte einen Fehler). Und dieser feine Lauf hat uns sogar noch aufs Stockerl in der Tageswertung gehoben (Punktewertung wie bei Jahresmeister)

Danach gab es noch Spiele. An einem, dem Tunnelcup haben wir teilgenommen. Ziel war es 13 Tunnel möglichst schnell zu durchlaufen. Fehler oder so gibt es keine, aber man muss die Tunnels alle der Reihe machen. An sich waren wir recht flott unterwegs. Wir landeten dann im gesicherten Mittelfeld auf Platz 38 von 78.

Tag 3

Der dritte Bewerbstag stand aufgrund schlechten Wetters auf der Kippe. Aber die Dusche wurde bis Mittag vollständig abgedreht und so konnten A-Lauf und ein Jumping Open durgeführt werden.
Beim A-Lauf ist es uns recht gut gegangen. Der Parcours war ein schöner 2er. Leider ist Buzz an der A-Wand abgesprungen. sonst war er brav. Dritter Platz.
Beim Jumping wollten wir die Leistung vom Vortag wiederholen. Ist auch fast gelungen. Ein schöner Null-Fehler-Lauf aber eine Spur zu langsam. Zweiter.
In der Tageswertnug waren dann drei Starter mit jeweils 32 Punkten auf den Rängen zwei, drei und vier. Aufgrund des besseren A-Laufes ist sich dann der dritte Platz ausgegangen.

ich hoffe es geht sich nächste Jahr wieder aus hinzufahren. War echt schön und lustig.

Viele Fotos und Videos
 

 

 

18 Jul 2015

Obedience Beginner Prüfung - die Erste

Obedience-Erststart in der Beginner-Klasse

12 Jul 2015

3. Lauf Landesmeisterschaft S/OÖ 2015

Weiter geht's. Nach der Hitzeschlacht in Innsburck stand eine Woche später der dritte Lauf der Landesmeisterschaft an. Buzz und ich waren beide recht gut drauf und so konnten wir zum ersten Mal in der LK2 auf Stockerl.

30 Aug 2015

3. Alpencup 2015

Der Berg ruft. Naja, fast. Das Tunier fand ja auf ebener Erde statt.

13 Sep 2015

4. Lauf Landesmeisterschaft 2015

Endspurt um die Landeskronen. Für uns ging es realistischerweise um die Goldene Ananas. Oder um Nuller

27 Sep 2015

4. Alpencup 2015

Das nächste Finale stand am Programm . Diesmal hatten wir duchaus realistische Chancen auf einen Stockerlplatz in der Gesamtwertung

04 Oct 2015

Crazy Chicken Turnier 2015

Zum Abschluss der Sommersaison gab's noch ein kleines aber feines Tunier in Henndorf am Wallersee.

25 Oct 2015

Obedience Landesmeisterschaft 2015 Salzburg

Nach der durchwachsenen Ortsgruppenprüfung im Mai bestritten Buzz und ich unser erstes Obedience-Turnier.